Unsere Partner

Das Utsider Jugend-Segelprojekt wird freundlich unterstützt von:

Unsere Partner
Live dabei

Mehr...

Mehr über die Utsider

Schau doch auch mal hier vorbei:

Facebook Twitter Twitpic YouTube RSS

Hier kannst Du unseren
Newsletter abonnieren:

Boot

Das BootDas Boot

Die Utsider wurde 2000 von Elliott Marine in Neuseeland gebaut. Beim Entwurf wurde besondere Rücksicht auf die Mittel- und Langstreckentauglichkeit gelegt. Das Kohlefaser-Boot verfügt über nicht alltägliche Details wie Wasserballast, einen drehbaren Mast und einen schwenkbaren Gennakerbaum. Ein reines Rennboot mit jeder Menge Potential.

»It is all about drag reduction and weight reduction. Reduce drag and weight as much as possible, combine that with a reasonable amount of power in the rig and you are out of here. Simple as that.« (Greg Elliott)

Unter den Namen »Kiwi Coyote« und »Maverick« bestritt die Yacht Offshore-Regatten wie:

· »Pacific Cup San Francisco to Hawaii«
· »Melbourne to Osaka«
· »Toba Pearl Race Japan«
· »Round Hong Kong Island Race«

Im Jahr 2005 wurde die Yacht vom Kieler Unternehmer und Admirals Cup-Gewinner Tilmar Hansen nach Europa geholt. Als »Outsider« erlangte das Boot von nun an im Ostseeraum Bekanntheit und sammelte zahlreiche Titel als »First-Ship-Home«.

Seit dem Frühjahr 2008 heißt die Yacht »Utsider« und wird vom gleichnamigen Jugendprojekt unter dem Stander des Warnemünder Segel Clubs gesegelt. Diesem hatte Tilmar Hansen auf Vorschlag von ebert yachting das Boot überlassen.

Fakten:

· Design: Greg Elliott, Neuseeland
· Typ: Elliott 45
· Material: Kohlefaser, Sandwich
· Gewicht: 6,7 Tonnen
· Länge: 14,1 Meter
· Masthöhe: 22 Meter
· Tiefgang: 3,71 Meter
· Wasserbalast: 1000 Liter pro Seite
· drehbarer Mast (10 m² Segelfläche)
· schwenkbarer Gennaker-Baum
· Tauwerk an Bord: ca. 900 m
· Anzahl der Segel: 12
· Segelfläche Großsegel: 89 m²
· Segelfläche Genua: 59 m²
· Segelfläche Gennaker: 232 m²
· Top-Speed bisher: 31,1 Knoten